Sie haben sich in den Verteiler von Null Papier Verlag eingetragen. Um sich auszutragen, hier klicken. Wird diese E-Mail nicht richtig angezeigt? Online lesen.

Newsletter Null Papier Verlag, 18.03.2020
 

Der Fall Deruga

Ricarda Huch

0,49 € *

Eine exhumierte Leiche, ein Giftmord und ein geschiedener Arzt bilden das Gerüst für Ricarda Huchs 1917 erschienenen und später verfilmten Kriminalroman.
 
 

Evas Spiel

Verena Schindler

4,99  0,99 € *

Was wäre, wenn ein Schauspieler auf der Bühne wirklich stürbe? Ein inszenierter, realer Bühnentod also.
 
 

Frankenstein

Mary Wollstonecraft Shelley

0,99 € *

Vollständige deutsche, überarbeitete und kommentierte Fassung mit Vorwort zu Autorin und Werk
 
 

Der letzte Tag

Walther Nithack-Stahn

0,49 € *

Der Untergang der Welt steht bevor. Ein neuer Stern droht mit der Erde zu kollidieren. Welche Hoffnung bleibt?
 
 

Söhne und Liebhaber

D. H. Lawrence

0,49 € *

Lawrence’ dritter Roman und wird heute gemeinhin als sein frühes Meisterwerk bezeichnet.
 
 

Wolf unter Wölfen

Hans Fallada

0,49 € *

»Wolf unter Wölfen« ist in seiner Komplexität von Handelnden und Handlung eine episch angelegte Charakterstudie und einer der Klassiker der deutschen Literatur.
 
 

Die drei gerechten Kammmacher

Gottfried Keller

0,49 € *

Man kann ohne Zweifel sagen, dass Gottfried Keller der wichtigste Autor der Schweiz im 19. Jahrhundert war.
 
 

Gesammelte Werke

Paul Heyse

0,99 € *

Der einflussreiche Münchner „Dichterfürst“ war einer der erfolgreichsten Novellisten seiner Zeit. Als erster deutscher Belletristikautor erhielt Heyse 1910 den Nobelpreis für Literatur.
 
 

Jung gefreit

Nataly von Eschstruth

0,49 € *

Nataly von Eschstruth war eine deutsche Schriftstellerin und eine der populärsten und berühmtesten Erzählerinnen der Gründerzeit.
 
 

Die verlorene Handschrift

Gustav Freytag

0,49 € *

„Indiana Jones“ trifft „Der Name der Rose“: eine Schatzsuche im Universitäts-Milieu des 19. Jahrhunderts.
 
 

Germinal

Émile Zola

0,99 € *

Das Hauptwerk von Émile Zolas zwanzigbändigem Werk "Das Leben der Familie Rougon-Macquart" beschreibt die unmenschlichen Verhältnisse in französischen Bergwerken des 19. Jahrhunderts.
 
 
* Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt.
Null Papier Verlag
Jürgen Schulze
Grillparzerweg 15
41469 Neuss
redaktion@null-papier.de
Telefon: 02137 9359732
© 2020 Null Papier Verlag
 
Um sich auszutragen, hier klicken.