Zum Tode Edgar Wallace’

Zum Tode Edgar Wallace’

eingetragen in: Kalender | 0

Wer im London des Jahres 1886 die Fleet Street aufsucht, wird den kleinen Burschen vielleicht gar nicht bemerken. Und warum sollte man ihm auch Beachtung schenken? Er ist nur einer von vielen Jungen, die dort – lauthals die aktuelle Schlagzeile rufend – Zeitungen feilbieten. Das wird sich allerdings ändern. Der junge Dick Freeman hat einiges vor mit seinem Leben.

Am 1. April 1875 wird Richard Horatio Edgar Wallace in London geboren. Seine leiblichen Eltern, ein unverheiratetes Schauspielerpaar, geben das Kind zur Adoption frei.

Von 1889 bis 1900 veröffentlicht der Autor 62 Gedichte, bevor er sich 1901 erste journalistische Sporen als Sonderkorrespondent im Burenkrieg verdient.

Von 1908 an erscheinen zahlreiche Kriminalromane. Wallace füllt in unglaublicher Geschwindigkeit riesige Papiermengen. Meistens arbeitet er parallel an mehreren Büchern. In der Regel beendet er mindestens zwei Krimis pro Jahr – 1919 sind es drei, 1922 und 1923 vier, 1924 ganze sechs Exemplare.

Als er am 10. Februar 1932 in Hollywood stirbt, hinterlässt er tieftraurige Fans und eine hochverschuldete Familie.

411_Edgar_Wallace_upload
Edgar Wallace – Sammelband

Treffen Sie im »Gasthaus an der Themse« auf alte Bekannte: den Hexer, den Zinker, den Frosch mit der Maske und natürlich den grünen Bogenschütze.

nicht bewertet 0,99 
260_edgar_wallace-neues_vom_hexer_upload
Edgar Wallace – Neues vom Hexer: Ungekürzte und überarbeitete Übersetzung von 1938

»Nach einer angemessenen Zeit komme ich nach London und bringe Sie um.« So beginnt diese Sammlung neuer Geschichten um den Rächer und Meisterverbrecher Henry Arthur Milton, der von Scotland Yard und der Unterwelt nur der »Hexer« genannt wird.

nicht bewertet 0,99 
258_edgar_wallace-der_hexer_upload
Edgar Wallace – Der Hexer: Ungekürzte und überarbeitete Übersetzung von 1926

Der berühmteste Krimi von Edgar Wallace. 1964 mit Joachim Fuchsberger und Eddi Arent verfilmt. Spannend, in der Tradition britischer „Whodunit“-Krimis.

5 von 5
0,99 
Angebot!
Edgar Wallace - Die drei von Córdoba
Edgar Wallace – Die drei von Córdoba

Edgar Wallace schlägt wieder zu: Die drei Gerechten jagen Verbrecher, die der Justiz entkommen sind. Spannend von der ersten bis zu letzten Zeile, nach bester britischer Krimitradition.

nicht bewertet 0,00 €
Angebot!
099_Der_gruene_Bogenschuetze_upload
Edgar Wallace – Der grüne Bogenschütze (Gratis)

G R A T I S: Edgar Wallace bei Null Papier. Ungekürzte Übersetzung von 1928. Spannend, in der Tradition alter, britischer „Whodunit“-Krimis.

5 von 5
0,99  0,00 
Edgar Wallace - Die seltsame Gräfin
Edgar Wallace – Die seltsame Gräfin

Die Gräfin von Moron hütet ein düsteres Familiengeheimnis. Zwielichtige Gestalten umgeben die Gräfin. Wer von ihnen könnte der Mörder sein? Oder war es die Gräfin selbst, in der Absicht das Familiengeheimnis zu schützen? Edgar Wallace kann es immer noch am besten.

nicht bewertet 0,99 
Edgar Wallace - Das indische Tuch
Edgar Wallace – Das indische Tuch

Ein düsterer Herrensitz mit einem noch düsteren Familiengeheimnis. Hier wohnen Lady Lebanon, ihr Sohn Lord Willie, nebst Nichte, Dienerschaft und Sekretärin. Edgar Wallace konnte es am besten.

nicht bewertet 0,99 
Edgar Wallace - Das Gesetz der Vier
Edgar Wallace – Das Gesetz der Vier

Ein Klassiker von Edgar Wallace. Die Gruppe der „Vier Gerechten“ jagt die Londoner Unterwelt.

nicht bewertet 0,99 
Edgar Wallace - Das Verrätertor
Edgar Wallace – Das Verrätertor

Der Ganove Tiger Trayne plant einen ungeheuerlichen Coup. Er will die Kronjuwelen aus dem Londoner Tower stehlen. Ein wahnwitziger Plan wird geschmiedet.

nicht bewertet 0,99 
110_edgar_wallace-der_zinker_upload
Edgar Wallace – Der Zinker

Ein unheimlicher Gegner terrorisiert die Unterwelt Londons : „Der Zinker“ – ein gerissener Hehler, der nicht willfährige Ganoven ans Messer der Polizei liefert. In Deutschland verfilmt mit Günther Pfitzmann, Klaus Kinski und Eddi Arent.

nicht bewertet 0,99 
Edgar Wallace - Die toten Augen von London
Edgar Wallace – Die toten Augen von London

In London kommen reiche Männer ohne Erben unter merkwürdigen Umständen ums Leben. Einziges Bindeglied scheint eine Versicherungsgesellschaft zu sein. Spannend von der ersten bis zu letzten Zeile, nach bester britischer Krimitradition.

nicht bewertet 0,99 
Edgar Wallace - Die Bande des Schreckens
Edgar Wallace – Die Bande des Schreckens

Spannend, in der Tradition alter, britischer „Whodunit“-Krimis. Bekannt ist die gelungene Verfilmung von 1960 mit Joachim Fuchsberger, Karin Dor und Eddi Arent in den Hauptrollen.

nicht bewertet 0,99 
Edgar Wallace - Der unheimliche Mönch
Edgar Wallace – Der unheimliche Mönch

Ungekürzte Übersetzung von 1935 – Der Gauner O’Shea erbeutet bei seinem letzten Überfall unfassbare 3 Tonnen Gold. Doch er liefert seine Komplizen ans Messer, und die schwören nun Rache. Spannend, in der Tradition alter, britischer „Whodunit“-Krimis.

nicht bewertet 0,99 
Der Frosch mit der Maske: Vollständige und überarbeitete Fassung
Der Frosch mit der Maske: Vollständige und überarbeitete Fassung

Eine Verbrecherbande, genannt „Die Frösche“, terrorisiert ganz London. Ein spannender Klassiker der britischen Kriminalliteratur. Vollständige Übersetzung.

nicht bewertet 0,99 

Bitte hinterlasse eine Antwort