Autoreninterview Samuel Wallander
| |

Samuel Wallander ist gebürtiger Schwede, aber eigentlich ein Kosmopolit. Er lebte schon in den verschiedensten Ländern auf fast allen Kontinenten, was man auch seinen unterhaltsamen Texten anmerken kann. Zurzeit lebt und arbeitet er in einem kleinen Dorf bei Hamburg – zumindest vermutet das sein Verleger.

Erste Bestellung aus Kuba
| |

Jetzt erst die erste Bestellung aus Kuba?   Ja. Es ist schade, wenn man bedenkt, dass ich bisher in 125 Länder verkaufen konnte. Ist das ein Zeichen für oder gegen die Abschottung? Ich weiß es nicht. Ich wünsche mir mehr … Weiterlesen

Endlich mehr Datenschutz
| |

Die Presse berichtet einhellig: „Chaos durch DSGVO“ Ich sehe das nicht so. Die Vorschriften der DSGVO (Datenschutz-Grundverordnung) sind schon seit 2 Jahren zu berücksichtigen, sie müssen „nur“ ab Mai 2018 europaweit in nationales Recht umgesetzt sein. Ausnahmsweise – ist man … Weiterlesen

Jules Verne – Illustrierte Reihe
| |

In unregelmäßiger Folge wird mein Verlag die Werke von Jules Verne veröffentlichen – die bekannten wie die unbekannten. Immer in der überarbeiteten Erstübersetzung, um den (sprachlichen) Charme der Zeit beizubehalten.

Google würdigt Schöpfer von »Vater und Sohn«
| |

Eine Google Doodle für Erich Ohser, dem Schöpfer von »Vater und Sohn«

Erste Bestellung von den Nördliche Marianen
| |

Mit einem erfreuten Schmunzeln konnte ich heute die erste Bestellungen von den Nördliche Marianen registrieren.

Hans Fallada bei Null Papier
| |

Hans Fallada (21. Juli 1893–5. Februar 1947), eigentlich Rudolf Wilhelm Friedrich Ditzen, war ein deutscher Schriftsteller. Sein nüchterner, objektiver Stil, in dem er seine fiktionalen Berichte über meist scheiternde Gestalten verfasste, macht ihn zu einem der wichtigsten Vertreter der „Neuen … Weiterlesen

Karl May bei Null Papier
| |

Eine neue Reihe erblickt das Licht der literarischen Welt. Grundlage dieser Reihe „Vergleichende Ausgaben“ sind verschiedene Veröffentlichungen Karl Mays, die noch zu seinen Lebzeiten erschienen sind. Lange hat es mich schon gereizt, mich der Werke Mays anzunehmen. Nicht nur, um … Weiterlesen

1 2 3 4 17