Die vergangene Zeit zum Leben erwecken.

Der rasende Reporter

Kisch – Der Begründer des neuen Journalismus.

nicht bewertet 1,99 
Geschichten aus sieben Ghettos

Kisch, wieder unübertroffen in seinen Schilderungen von Menschen und Situationen – diesmal aber konzentriert auf Erlebnisse und Geschichten in jüdischen Ghettos.

nicht bewertet 1,99 
Schreib das auf, Kisch!

Viele Bücher sind über den Ersten Weltkrieg geschrieben worden. Nur wenige haben die Authentizität und literarische Klasse dieses Werkes.

nicht bewertet 1,99 
Der Mädchenhirt

Während seiner Zeit als Lokalreporter in Prag kam Kisch die Inspiration für seinen einzigen Roman (der übrigens schon recht früh, noch als Stummfilm auf die Leinwand kommen sollte).

nicht bewertet 1,99 
Frau Jenny Treibel

Jenny Treibel predigt Wasser und säuft doch Wein. Ein „Clash“ von Moral und Pragmatismus.

nicht bewertet 0,49 
Der Glöckner von Notre-Dame

Vollständige und überarbeitete Ausgabe. Victor Hugo ist der „Shakespeare des Romans“

0,99 
Wilhelm Meisters Wanderjahre

Wilhelm Meisters Wanderjahre oder die Entsagenden ist ein spät vollendeter Roman von Johann Wolfgang von Goethe.

nicht bewertet 0,99 
Wilhelm Meisters Lehrjahre

Wilhelm Meisters Lehrjahre ist ein klassischer Bildungsroman von Johann Wolfgang von Goethe. Der wegweisende Entwicklungsroman erschien 1795/96.

nicht bewertet 0,99 
Die Wahlverwandtschaften

Der Roman markiert den Übergang hin zu Goethes Alterswerk und wir oft als sein bester und zugleich auch als sein rätselhaftester bezeichnet.

nicht bewertet 0,99 
Die Leiden des jungen Werther

Der junge Rechtspraktikant Werther berichtet in zahllosen Briefen über seine unglückliche Liebe zu der vergebenen Lotte. Eine Liebe, die ihn schließlich zerstören wird.

nicht bewertet 0,99 
Das Bildnis des Dorian Gray

Für den Müßiggänger Dorian Gray wird der ewige Menschheitstraum wahr: Er kann nicht altern. Stattdessen altert sein gemaltes Porträt.

0,99 
Die Verwirrungen des Zöglings Törless

Österreich während der Kaiserzeit: Auf einem Eliteinternat quälen und missbrauchen drei Jungen einen Mitschüler über längere Zeit – jeder aus seinen eigenen Gründen. Der erste Roman von Musil.

nicht bewertet 0,99