Eduard von Keyserling – Gesammelte Werke
| |

Der „bessere Fontane“ – wie Keyserling von manchen genannt wurde, gilt als einer der wenigen bedeutenden impressionistischen Erzähler deutscher Sprache.

Schwüle Tage
| |

In einer schlichten, nüchternen Sprache schildert Keyserling in dieser Sommernovelle gekonnt die Zweifel und Irrungen eines Jungen auf der Schwelle zum Erwachsensein.

Abendliche Häuser
| |

Keyserlings Beschreibung eines zunehmend verarmten Landadels – eine ihm gut bekannte Lebenssituation.

Dumala
| |

Wie viel kann man am Ende eines Tages wirklich von einem Menschen wissen?

Seine Liebeserfahrung
| |

Eine lakonisch-nüchterne Novelle mit ironischen Spitzen, die schon ins Sarkastische reichen – mithin ein eher ungewohnter Keyserling.

Beate und Mareile
| |

Ein romantischer Reigen aus Ehebruch, Verrat und Rache.

Wellen
| |

Der „bessere Fontane“ – wie Keyserling von manchen genannt wurde diktierte diesen Roman schon schwer von Krankheit geschlagen seiner Schwester.

Fräulein Rosa Herz
| |

Ein spannender, zu Herzen gehender Roman über die Unbill des Lebens. Wer den poetischen Realismus eines Fontane mag, der muss die Sprache eines Keyserling einfach lieb gewinnen.