Hemmungslos: Ein ruchloser Krimi aus dem Wien der Zwanziger
| |

Bettauer zeigt in seinem Milieu-Krimi ein Sittenbild der 1920er-Jahre auf. Was bedeutet Handeln in Krisenzeiten, wann wird man wirklich schuldig? Wie hoch muss, wie hoch kann man moralische Maßstäbe noch ansetzen?

Der Frauenmörder
| |

In dieser Kriminalgeschichte aus dem Berlin der 20er Jahre verschwinden fünf heiratswillige Frauen auf rätselhafte Weise aus ihren Pensionen und waren nie mehr gesehen. Allein ein blonder Herr scheint das Bindeglied zwischen den Fällen zu sein.