Beschreibung

E.T.A. Hoffmanns „Der goldene Topf“ (1814) erzählt vom Studenten Anselmus, der sich zwischen Fantasie und Realität hin- und herschwankend gegen eine Vernunftehe mit einer Beamtentochter entscheidet – und stattdessen durch die (imaginierte) Liebe zur Schlangenfrau Serpentina sein wahres Schicksal findet.

Die Novelle war und ist mannigfaltige Inspirationsquelle für Autoren, Maler und Musiker geworden.

»Mitnichten«, erwiderte der Archivarius in der größten Ruhe und Gelassenheit, »die goldgrünen Schlangen, die Sie, Herr Anselmus, in dem Holunderbusch gesehen, waren nun eben meine drei Töchter, und daß Sie sich in die blauen Augen der jüngsten, Serpentina genannt, gar sehr verliebt, das ist nun wohl klar.«

Der goldne Topf

ISBN 978-3-954188-14-7 (Kindle), 978-3-954185-57-3 (Epub), 978-3-954188-13-0 (PDF)


Verlag: Null Papier Verlag
Erstveröffentlichung: 12. September 2016
Ausgabe: 1. Auflage
ISBN: 978-3-954185-57-3
ISBN: 978-3-954188-14-7
ISBN: 978-3-954188-13-0
Format:EBook

Zusätzliche Information

Format

Epub, Kindle, PDF

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreibe die erste Bewertung zu “Der goldne Topf”

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erhältlich bei:

Nutzen Sie die Möglichkeit, direkt beim Verlag zu kaufen: ohne DRM und immer zum besten Preis. Der Null Papier Shop (wie auch der Verlag) zahlt seine Steuern in Deutschland.