Hazard

0,49 
Alle Preise inkl. MwSt.

Nataly von Eschstruth war eine deutsche Schriftstellerin und eine der populärsten und berühmtesten Erzählerinnen der Gründerzeit.

Lösche Auswahl

Seiten: 444
ISBN 978‑3‑962810‑87‑0 (Kindle), 978‑3‑962810‑86‑3 (Epub), 978‑3‑962810‑88‑7 (PDF)

Beschreibung

Neue Deutsche Rechtschreibung

Nataly von Eschstruth war eine deutsche Schriftstellerin und eine der populärsten und berühmtesten Erzählerinnen der Gründerzeit.

Fides blickte ihm sinnend in das Antlitz; die schnell zunehmende Dämmerung malte tiefere Schatten um ihre Augen und ließ sie noch ernster denn sonst erscheinen. »Sie beklagen die Kleine, Herr von Nennderscheidt, und wissen doch gar nicht, ob sie in der Tat beklagenswert ist. Wohl dem, welcher die Welt mit ihren spärlichen Blüten und ihren wuchernden Nesseln und Dornen nicht kennt; er weiß es selber nicht, wie viel bittere Enttäuschung, Qual und Aufregung ihm erspart bleibt. – So lange Marie-Luise hinter den Mauern von Hersabrunn lebt, in diesem stillen, wohligen Frieden, einsam und ohne rauschende Lebensluft, aber auch ohne die Fieberschauer von Liebe und Hass, so lange werde ich sie nicht bedauern, sondern sie vielmehr beneiden. Wenn aber das Gitter sich öffnet, und das unerfahrene, verwaiste Vögelchen in die Welt hinaus getrieben wird, in das Aprilwetter von Regen, Schnee und Sonnenschein, das junge Seelen wie ein Wirbelwind erfasst, – dann werde ich Marie-Luise von Grund meines Herzens beklagen, denn dann wird sie solchen Mitleids bedürfen.«

ISBN 978‑3‑962810‑87‑0 (Kindle), 978‑3‑962810‑86‑3 (Epub), 978‑3‑962810‑88‑7 (PDF)


Verlag: Null Papier Verlag
Erstveröffentlichung: 9. November 2017
Ausgabe: 1. Auflage
ISBN: 978-3-962810-86-3
ISBN: 978-3-962810-87-0
ISBN: 978-3-962810-88-7
Format: EBook

Zusätzliche Information

Format

Epub, Kindle, PDF

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Hazard“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erhältlich bei:

Nutzen Sie die Möglichkeit, direkt beim Verlag zu kaufen: ohne DRM und immer zum besten Preis. Der Null Papier Shop (wie auch der Verlag) zahlt seine Steuern in Deutschland.