Die Erlkönigin

0,49 
Alle Preise inkl. MwSt.

Nataly von Eschstruth war eine deutsche Schriftstellerin und eine der populärsten und berühmtesten Erzählerinnen der Gründerzeit.

Lösche Auswahl

Seiten: 217
ISBN 978‑3‑962810‑78‑8 (Kindle), 978‑3‑962810‑77‑1 (Epub), 978‑3‑962810‑79‑5 (PDF)

Beschreibung

Neue Deutsche Rechtschreibung

Nataly von Eschstruth war eine deutsche Schriftstellerin und eine der populärsten und berühmtesten Erzählerinnen der Gründerzeit.

Norbert schritt langsam bergab; »Unsinn mit den Märchen!« dachte er und pfiff kopfschüttelnd eine unklare Melodie vor sich hin, »Liebe! bah, was geht mich Liebe an!« und er stimmte mit seiner vollen Baritonstimme an: »Liebchen ade! scheiden tut weh, morgen da geht’s in die wogende See!«

Das Mondlicht flimmerte wie Nebelduft um die dunkeln Tannenhäupter, ein Nachtschmetterling strich mit schwerfälligem Flügel quer über den Weg, und aus dem Tal kam frischer Windzug, welcher die Gräser der Halde wie Seewellen auf- und niederwogen ließ. Der Wald ward licht und hörte mit rauschender Eichenfront plötzlich auf. Ein enges Tal zog sich am Fuß der Anhöhe hin, durchschnitten von den sprudelnden Wellen eines Gewässers, der Niederkleen, deren ausgespülte Wiesenufer von silbernen Erlen und Weiden beschattet wurden. Man sah die Stämme wie dunkle Gestalten aus dem grauen Nebelmeer tauchen, abenteuerlich und seltsam, wie kleine, bucklige Gnomen, oder tanzende Riesenleiber, deren dürre Glieder haltlos zu wilder Umarmung in einander greifen.

ISBN 978‑3‑962810‑78‑8 (Kindle), 978‑3‑962810‑77‑1 (Epub), 978‑3‑962810‑79‑5 (PDF)


Verlag: Null Papier Verlag
Erstveröffentlichung: 9. November 2017
Ausgabe: 1. Auflage
ISBN: 978-3-962810-77-1
ISBN: 978-3-962810-78-8
ISBN: 978-3-962810-79-5
Format: EBook

Zusätzliche Information

Format

Epub, Kindle, PDF

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Die Erlkönigin“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erhältlich bei:

Nutzen Sie die Möglichkeit, direkt beim Verlag zu kaufen: ohne DRM und immer zum besten Preis. Der Null Papier Shop (wie auch der Verlag) zahlt seine Steuern in Deutschland.