Die Propeller-Insel

Verne entführt uns auf eine wahnwitzige Reise in die Südsee auf der schwimmenden Insel für Milliardäre, auf der es alles gibt: Städte mit elektrifizierten Straßen, Wälder und Flüsse.

Reise zum Mittelpunkt der Erde

Jules Verne geht in dieser Geschichte wieder einmal einer Frage nach, die die Menschen schon immer beschäftig hat: Wie mag wohl das Innere der Erde aussehen?

Der Archipel in Flammen

Dieser Roman von Jules Verne ist eine spannende Kombination aus Liebes- und Piratengeschichte vor dem Hintergrund der Griechischen Revolution der 1820er.

Die Abenteuer des Kapitän Hatteras

Ein geheimnisvoller Unbekannter gibt ein Schiff in Auftrag, das als Ziel den Nordpol haben wird. (Mit 258 Zeichnungen)

Das Karpatenschloss

Transsilvanien, das Land der Vampire. Ein eher ungewöhnlicher Verne: eine romantische Schauergeschichte.

Der Südstern

Ingenieur Méré will nur seinen zukünftigen Schwiegervater beeindrucken und stellt den größten Diamanten der Welt her. Natürlich macht sich Méré damit unter den Minenbesitzern Afrikas keine Freunde.

Die fünfhundert Millionen der Begum

Zwei verfeindete Männer müssen sich die größte Erbschaft aller Zeiten teilen. Der eine baut eine fortschrittliche Industriestadt, der andere eine „Stahlstadt“, deren Waffen auf Erstere zielen.

Reise um den Mond

Die sagenhafte Fortsetzung von »Von der Erde zum Mond«. Die tollkühnen Weltraumflieger haben den Abschuss ins All überlebt. Jetzt befinden sie sich auf den Weg zum Mond.

1 2 3