Der Südstern

1,99 
Alle Preise inkl. MwSt.

Ingenieur Méré will nur seinen zukünftigen Schwiegervater beeindrucken und stellt den größten Diamanten der Welt her. Natürlich macht sich Méré damit unter den Minenbesitzern Afrikas keine Freunde.

Lösche Auswahl

ISBN 978-3-962815-16-5 (Kindle), 978-3-962815-15-8 (Epub), 978-3-962815-17-2 (PDF)

Beschreibung

Jules Verne bei Null Papier

Komplett neu überarbeitet; reichhaltig illustriert und kommentiert

Der junge Ingenieur Méré will in Afrika seinen zukünftigen Schwiegervater beeindrucken, einen knorrigen und sehr misstrauischen Diamantenschürfer. Méré plant, den größten künstlichen Diamanten der Welt herzustellen – und hat damit zunächst sogar Erfolg. Natürlich macht sich Méré damit unter den anderen Minenbesitzern keine Freunde.

Aber das wahre Abenteuer beginnt erst, als der Diamant plötzlich verschwindet. Es folgt eine Jagd durch das wilde, unbekannte Afrika.

Eine geradezu aberwitzige Geschichte mit Elefantenjagden, Giraffenreiten und zahmen Straußen.

Man urteile selbst. Der Diamant erschien größer als ein Hühnerei, glich äußerlich etwa einer Kartoffel und musste mindestens dreihundert Gramm wiegen.

»Ein Diamant! … Ein künstlicher Diamant!« wiederholte halblaut der erstaunte Cyprien. »Ich habe also die Lösung des Problems der Herstellung solcher entdeckt, trotz des Missgeschickes mit dem Rohre! … Ich bin also reich! … Alice, meine geliebte Alice ist mein!«

Dann aber wollte er wieder nicht an das glauben, was er sah.

»Doch nein, das ist unmöglich! … Ist eine Illusion, eine Täuschung! …« wiederholte er, von bangem Zweifel gequält. »Oh, ich werde ja bald wissen, woran ich bin!«

Und ohne sich Zeit zu nehmen, den Hut aufzusetzen, lief Cyprien außer sich vor Freude, wie es ehemals Archimedes war, als er aus dem Bade stieg, in welchem er gelegen hatte, als er seinen berühmten Lehrsatz entdeckte, in aller Eile hinaus und platzte gleich einer Bombe in die Hütte Jacobus Vandergaarts hinein.

Hier fand er den alten Steinschneider eben beschäftigt, von Nathan aufgekaufte Diamanten zu prüfen, welche dieser ihm zum Schleifen übergeben hatte.

ISBN 978-3-962815-16-5 (Kindle), 978-3-962815-15-8 (Epub), 978-3-962815-17-2 (PDF)


Verlag: Null Papier Verlag
Erstveröffentlichung: 26. Juni 2018
Ausgabe: 1. Auflage
ISBN: 978-3-962815-15-8
ISBN: 978-3-962815-16-5
ISBN: 978-3-962815-17-2
Format:EBook

Zusätzliche Information

Format

Epub, Kindle, PDF

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Der Südstern“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erhältlich bei:

Nutzen Sie die Möglichkeit, direkt beim Verlag zu kaufen: ohne DRM und immer zum besten Preis. Der Null Papier Shop (wie auch der Verlag) zahlt seine Steuern in Deutschland.