Der Drachenteich: Ein Fall für Philo Vance. Kriminalroman aus New York.

(1 Kundenrezension)

3,99  1,99 
Alle Preise inkl. MwSt.

Eine feuchtfröhliche Party in Inwood – einem ländlich geprägten Stadtteil im Norden von Manhattan: Der Schauspieler Sanford Montague springt zum Baden in den »Drachenteich« der gastgebenden Familie Stamm – und taucht nicht wieder auf.

Lösche Auswahl

ISBN 978-3-954185-26-9 (Kindle), 978-3-954185-27-6 (Epub), 978-3-954185-28-3 (PDF), 978-3-954186-35-8 (Print)

Beschreibung

Ein Fall für Philo Vance

Eine feuchtfröhliche Party in Inwood – einem ländlich geprägten Stadtteil im Norden von Manhattan: Der Schauspieler Sanford Montague springt zum Baden in den »Drachenteich« der gastgebenden Familie Stamm – und taucht nicht wieder auf. Dafür werden nach Ablassen des Wassers auf dem Teichgrund Spuren entdeckt, die denen eines Drachen ähneln. Stimmt die alte Indianer-Legende, nach der ein Seeungeheuer die Familie Stamm von ihren Feinden beschützt? Philo Vance ermittelt – und stößt auf eine in Eifersucht, Hass, Intrigen und Aberglauben verstrickte Gesellschaft, in der jeder verdächtig scheint …

Kriminalroman aus New York.

Der Krimi aus der Philo Vance-Reihe wurde 1934 erfolgreich verfilmt. Mit dieser Ausgabe bei krimischaetze.de ist die deutsche Erstübersetzung erstmals als E-Book verfügbar.

Noch heute wird S.S. Van Dine immer wieder gemeinsam mit Autoren wie Agatha Christie oder Dorothy L. Sayers als Mitbegründer des goldenen Zeitalters des Kriminalromans genannt. William Huntington Wright – so lautet der echte Name des US-Autors – wählte für seine Kriminalromane ein fiktives Ich-Erzähler-Pseudonym: »Van« ist sein dritter Vorname und nicht mit dem niederländischen Adelsprädikat zu verwechseln, »S.S.« steht für »steamship« (Deutsch: »Dampfschimpf«).

Es war am 11. August, und es ging auf Mitternacht zu. Markham hatte mit meinem Freund und mir zusammen im Dachgarten von Vances Wohnung zu Abend gegessen, und wir drei hatten uns zwanglos über die verschiedensten Dinge unterhalten. Wir waren alle etwas müde und abgespannt, und allmählich entstanden immer größere Pausen im Gespräch. Draußen war es schwül und drückend. Stundenlang hatte es geregnet, und erst gegen zehn Uhr abends hatte das Unwetter aufgehört. Vance hatte gerade einen kühlen Drink für uns gemischt, als Currie, sein Butler, in der Tür zum Dachgarten erschien.
»Mr. Markham wird dringend am Telefon gewünscht«, meldete er. »Ich habe mir erlaubt, den Apparat gleich mitzubringen. Es ist Sergeant Heath.«
Markham sah ärgerlich und überrascht auf, nickte aber. Seine Unterredung mit dem Sergeant dauerte nicht lange, und als er den Hörer zurücklegte, runzelte er die Stirn.
»Sonderbare Geschichte«, brummte er.

In Zukunft werden bei www.krimischaetze.de regelmäßig weitere Titel erscheinen – überarbeitet, in neuer Rechtschreibung und mit erklärenden Fußnoten versehen.

krimischaetze.de
1. Auflage, ISBN 978-3-954185-26-9 (Kindle), 978-3-954185-27-6 (Epub), 978-3-954185-28-3 (PDF), 978-3-954186-35-8 (Print)
Umfang : 206 Normseiten bzw. 227 Buchseiten


Verlag: Null Papier Verlag
Erstveröffentlichung: 7. November 2014
Ausgabe: 1. Auflage
ISBN: 978-3-954185-27-6
ISBN: 978-3-954185-26-9
ISBN: 978-3-954185-28-3
Format:EBook

Zusätzliche Information

Format

Epub, Kindle, PDF

1 Bewertung für Der Drachenteich: Ein Fall für Philo Vance. Kriminalroman aus New York.

  1. Eric Hans Himmel

    Endlich Philo Vance. Ich habe schon darauf gewartet, wann dieses köstlichen Szene-Romane der New Yorker 20er/30er endlich mal auf Deutsch wiederveröffentlicht werden. Und dann auch noch von so einem kleinen, sympathischen Verlag – meinen Respekt dafür.

Fügen Sie Ihre Bewertung hinzu

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erhältlich bei:

Nutzen Sie die Möglichkeit, direkt beim Verlag zu kaufen: ohne DRM und immer zum besten Preis. Der Null Papier Shop (wie auch der Verlag) zahlt seine Steuern in Deutschland.