Georg Büchner – Gesammelte Werke

0,99 
Alle Preise inkl. MwSt.

Georg Büchner hat den deutschen Beitrag zur Weltliteratur des 19. Jahrhunderts maßgeblich geprägt. Dantons Tod, Lenz, Leonce und Lena, Woyzeck, Lucretia Borgia, Maria Tudor (Gesammelte Werke bei Null Papier)

Lösche Auswahl

ISBN 978-3-954183-65-4 (Kindle), 978-3-954183-66-1 (Epub), 978-3-954183-67-8 (PDF)

Beschreibung

Dantons Tod, Lenz, Leonce und Lena, Woyzeck, Lucretia Borgia, Maria Tudor u.v.a

Karl Georg Büchner war ein Schriftsteller, Mediziner, Naturwissenschaftler und Revolutionär. Schon mit 23 verstorben, gilt er heute dennoch als einer der wichtigsten deutschsprachigen Literaten.

Büchner – Mit Aufsatz zu Leben und Werk

Gegen einen Zug zur Melancholie und Hoffnungslosigkeit, der viele seiner literarischen Figuren prägen sollte, entwickelte Büchner eine Ruh- und Rastlosigkeit, die ihn zu großer Schaffenskraft führte.

Georg Büchner hat den deutschen Beitrag zur Weltliteratur des 19. Jahrhunderts maßgeblich geprägt.

Der nach ihm benannte und seit 1923 vergebene Literatur-Preis ist der bedeutendste in der Bundesrepublik Deutschland. Zu seinen namhaftesten Trägern gehören und gehörten: Carl Zuckmayer, Gottfried Benn, Heinrich Böll, Friedrich Dürrenmatt, Elfriede Jelinek, Wolf Biermann und Martin Walser.

685 Seiten (in der gedruckten Fassung)

Die wichtigsten Werke sind vertreten:

  • Der Hessische Landbote
  • Dantons Tod
  • Lenz
  • Leonce und Lena
  • Woyzeck (Fragment)
  • Lucretia Borgia (Übersetzung des Dramas von Victor Hugo)
  • Maria Tudor (Übersetzung des Dramas von Victor Hugo)
  • Briefe (1831 – 1837)

Lenz ging vergnügt auf sein Zimmer, er dachte auf einen Text zum Predigen und verfiel in Sinnen, und seine Nächte wurden ruhig. Der Sonntagmorgen kam, es war Tauwetter eingefallen. Vorüberstreifende Wolken, Blau dazwischen, die Kirche lag neben am Berg hinauf, auf einem Vorsprung, der Kirchhof drum herum. Lenz stand oben, wie die Glocke läutete und die Kirchengänger, die Weiber und Mädchen in ihrer ernsten schwarzen Tracht, das weiße gefaltete Schnupftuch auf dem Gesangbuche und den Rosmarinzweig, von den verschiedenen Seiten die schmalen Pfade zwischen den Felsen herauf und herab kamen. Ein Sonnenblick lag manchmal über dem Tal, die laue Luft regte sich langsam, die Landschaft schwamm im Duft, fernes Geläute, es war als löste sich alles in eine harmonische Welle auf.

Beachten Sie auch die anderen „Gesammelten Werke“ aus dem Hause Null Papier von E. A. Poe, Franz Kafka, E. T. A. Hoffmann und Stefan Zweig.

1. Auflage, ISBN 978-3-954183-65-4 (Kindle), 978-3-954183-66-1 (Epub), 978-3-954183-67-8 (PDF)
Umfang : 521 Normseiten bzw. 685 Buchseiten
Null Papier Verlag – www-null-papier.de – www.facebook.de/null.papier.verlag


Verlag: Null Papier Verlag
Erstveröffentlichung: 5. November 2013
Ausgabe: 1. Auflage
ISBN: 978-3-954183-66-1
ISBN: 978-3-954183-65-4
ISBN: 978-3-954183-67-8
Format:EBook

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Georg Büchner – Gesammelte Werke“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erhältlich bei:

Nutzen Sie die Möglichkeit, direkt beim Verlag zu kaufen: ohne DRM und immer zum besten Preis. Der Null Papier Shop (wie auch der Verlag) zahlt seine Steuern in Deutschland.