Sherlock Holmes – Seine Abschiedsvorstellung und andere Detektivgeschichten

0,99  0,49 
Alle Preise inkl. MwSt.

Mehrere illustrierte Kurzgeschichten mit Sherlock Holmes

Lösche Auswahl

ISBN 978-3-954182-58-9 (Kindle), 978-3-954182-59-6 (Epub), 978-3-954182-60-2 (PDF)

Beschreibung

Vollständig überarbeitete, korrigierte und illustrierte Fassung

Mit 18 Illustrationen

Wie kann man Sherlock Holmes nicht kennen? Den berühmtesten Detektiv der Geschichte, der mit seinem messerscharfen Verstand und seiner Ermittlungsart als Vorlage für fast alle kriminalistischen Nachfolger diente.

Hier lernen Sie das lesenswerte Original kennen.

Dieser Band beinhaltet folgende Kurzgeschichten:

»Des Löwen Mähne« (»The Lion’s Mane«), 1926
Holmes im Ruhestand, ohne Watson als fleißigen Chronisten. Aufzuklären gilt es die rätselhaften Umstände, die sich um den Unfalltod von Fitzroy McPherson ranken, eines ruhigen, heimlich verlobten Lehrers. War es wirklich ein Unfall?

»Shoscombe Old Place« (»Shoscombe Old Place«), 1927
John Mason, Cheftrainer des Gestüts von Shoscombe Old Place, wendet sich an Sherlock Holmes. Er ist in Angst um seinen Arbeitgeber, Sir Robert Norberton. Dieser versucht, seine Schulden mit einer waghalsigen Pferdewette zu tilgen.

»Der Mann mit dem geduckten Gang« (»The Creeping Man«), 1923
Trevor Bennett kontaktiert Sherlock Holmes, um ihm von dem seltsamen Verhalten seines zukünftigen Schwiegervaters und Dienstherrn, des angesehenen Professors Presbury, zu berichten. Dieser verhält sich in letzter Zeit sehr exentrisch.

»Seine Abschiedsvorstellung« (»His Last Bow«), 1917
Am Vorabend des Ersten Weltkriegs trifft sich der deutsche Botschaftssekträter Baron von Herling mit von Bork, dem Kopf der Deutschen Spionage in England. Beide feiern ihren Erfolg, der Britannien im Zuge der anstehen Auseinandersetzungen schwer zu schaffen machen soll.

„Wie kam es zu Ihrer Rückkehr?“

„Ach, darüber bin ich selbst am meisten erstaunt. Dem Außenminister allein hätte ich standhalten können, doch als der Premier sich ebenfalls herabließ, mein bescheidenes Heim zu besuchen…! Die Wahrheit ist auch, Watson, dass dieser Gentleman auf dem Sofa ein bisschen zu gut für unsere Leute gewesen ist. Er spielte in einer eigenen Klasse. Dann liefen Dinge schief, und niemand konnte verstehen, warum sie schiefliefen. Manche Agenten wurden verdächtigt oder sogar verhaftet, doch es gab Hinweise auf eine starke und geheime, zentrale Figur. Es war absolut notwendig, sie aufzudecken. Man setze mich unter Druck, den Fall zu untersuchen. Es hat mich zwei Jahre gekostet, Watson, doch sie sind nicht ohne Reiz geblieben…“

ISBN 978-3-954182-58-9 (Kindle), 978-3-954182-59-6 (Epub), 978-3-954182-60-2 (PDF)


Verlag: Null Papier Verlag
Erstveröffentlichung: 17. Januar 2013
Ausgabe: 1. Auflage
ISBN: 978-3-954182-59-6
ISBN: 978-3-954182-58-9
ISBN: 978-3-954182-60-2
Format:EBook

Zusätzliche Information

Format

Epub, Kindle, PDF

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Sherlock Holmes – Seine Abschiedsvorstellung und andere Detektivgeschichten“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erhältlich bei:

Nutzen Sie die Möglichkeit, direkt beim Verlag zu kaufen: ohne DRM und immer zum besten Preis. Der Null Papier Shop (wie auch der Verlag) zahlt seine Steuern in Deutschland.