Sherlock Holmes – Der erbleichte Soldat und weitere Detektivgeschichten

Mit 5.00 von 5 bewertet, basierend auf 1 Kundenbewertung
(1 Kundenrezension)

0,99 
Alle Preise inkl. MwSt.

Ein Sherlock Holmes mit teilweise digital noch unveröffentlichten Geschichten. »Der Mazarin-Stein« (»The Mazarin Stone«), »Der illustre Klient« (»The Illustrious Client«), »Die verschleierte Mieterin« (»The Veiled Lodger«), »Die Drei Giebel« (»The Three Gables«), »Der erbleichte Soldat« (»The Blanched Soldier«), »Der Farbenhändler im Ruhestand« (»The Retired Colourman«)

Lösche Auswahl

ISBN 978-3-954182-42-8 (Kindle), 978-3-954182-43-5 (Epub), 978-3-954182-44-2 (PDF)

Beschreibung

Vollständig überarbeitete, korrigierte und illustrierte Fassung

Mit 25 Illustrationen

Wie kann man Sherlock Holmes nicht kennen? Den berühmtesten Detektiv der Geschichte, der mit seinem messerscharfen Verstand und seiner Ermittlungsart als Vorlage für fast alle kriminalistischen Nachfolger diente.

Hier lernen Sie das lesenswerte Original kennen.

Dieser Band beinhaltet folgende Kurzgeschichten :

„Der Mazarin-Stein“ („The Mazarin Stone“), 1921
Sherlock Holmes wird beauftragt, den Mazarin-Stein – einen Teil der britischen Kronjuwelen – zu finden. Schnell hat Holmes einen Hauptverdächtigen bei der Hand. Wird es ihm gelingen, diesen bei einem Besuch in der Baker Street zu überführen?

„Der illustre Klient“ („The Illustrious Client“), 1924
Im Auftrag eines anonymen Klienten wird Holmes engagiert, Violet de Merville aus den Fängen des berüchtigten Barons Adelbert Gruner zu befreien. Holmes steht einem ebenbürtigen Gegner gegenüber, der selbst vor einem Mordanschlag nicht zurückschreckt

„Die verschleierte Mieterin“ („The Veiled Lodger“), 1927
Mrs. Merrilow ist in Sorge um ihre Mieterin, die sich nur verschleiert zeigt. Holmes wird zu Hilfe gerufen. Kann er die bevorstehende Tragödie abwenden

„Die Drei Giebel“ („The Three Gables“), 1926
Im Hause der zurückgezogen lebenden Mrs. Maberley ereignen sich mysteriöse Vorfälle : Zunächst will jemand ihr Haus zu einem überteuerten Preis erwerben und schließlich wird sie des Nachts überfallen. Was steckt dahinter?

„Der erbleichte Soldat“ („The Blanched Soldier“), 1926
James M. Dodd, ein Kriegsveteran, wittert eine Verschwörung um Godfrey Emsworth, den Mann, der ihm einst das Leben rettete und der angeblich auf Weltreise sein soll. Dodd engagiert Holmes, um das Rätsel zu lösen.

„Der Farbenhändler im Ruhestand“ („The Retired Colourman“), 1926
Der ehemalige Farbenhändler Josiah Amberley ist verzweifelt. Seine 20 Jahre jüngere Frau ist mit Dr. Ray Ernest durchgebrannt und hat seine Ersparnisse mitgehen lassen. Aber in diesem Fall ist nichts, wie es zunächst scheint.

Schließlich brach der Kerl in ein spöttisches Kichern aus: ‚Verzeihen Sie meine Lustigkeit, Mr. Holmes,‘ sagte er, ‚aber,es ist wirklich zu unterhaltend, wie Sie Ihre Partie spielen wollen ohne irgendwelche nennenswerte Karte in der Hand. Ich glaube nicht, daß irgend jemand sich dabei besser benehmen könnte als Sie; aber es ist doch nur mitleiderregend. Keinen einzigen Trumpf haben Sie im Blatt, Mr. Holmes, nichts als die allerniedrigsten Karten.‘
‚Das glauben Sie nur.‘

1. Auflage, ISBN 978-3-954182-42-8 (Kindle), 978-3-954182-43-5 (Epub), 978-3-954182-44-2 (PDF)
Umfang : 182 Normseiten bzw. 228 Buchseiten
Null Papier Verlag


Verlag: Null Papier Verlag
Erstveröffentlichung: 27. November 2012
Ausgabe: 1. Auflage
ISBN: 978-3-954182-43-5
ISBN: 978-3-954182-42-8
ISBN: 978-3-954182-44-2
Format:EBook

1 Bewertung für Sherlock Holmes – Der erbleichte Soldat und weitere Detektivgeschichten

  1. Bewertet mit 5 von 5

    Diese Sherlock Holmes-Geschichten gefallen mir sehr. Insbesondere die Zeichnungen, aber auch das etwas „alte“ Deutschen haben es mir angetan. Für den Preis absolut empfehlenswert.

Fügen Sie Ihre Bewertung hinzu

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erhältlich bei:

Nutzen Sie die Möglichkeit, direkt beim Verlag zu kaufen: ohne DRM und immer zum besten Preis. Der Null Papier Shop (wie auch der Verlag) zahlt seine Steuern in Deutschland.