Kriminalgeschichten

Spannende und originelle Kriminalgeschichten um verschwundene Giftmorde, Börsenspekulationen und alte Adelsfamilien.

nicht bewertet 0,99  Details

Indische Kriminalerzählungen

Spannende und originelle Kriminalgeschichten vom indischen Subkontinent.

nicht bewertet 0,99  Details

Die weiße Nelke

Isidore Kaulbachs Krimidrama lässt das Flair des „alten“ Berlins zwischen Invalidenpark und Tiergarten lebendig erscheinen.

nicht bewertet 1,99  Details

Auf der Flucht

Berlin, zu Zeiten der Weimarer Republik: Eigentlich läuft es gut im Leben der jungen Sif. Doch dann gerät sie völlig unvorhergesehen in einen Strudel unheilvoller Ereignisse.

nicht bewertet 1,99  Details

Der Verschollene

Wieder einmal webt der Meister düsterer Gesichten ein unvergessliches Netz aus Leidenschaft, Horror und Mord.

nicht bewertet 0,49  Details

Nord-Nordwest mit halber Kraft

Ein spannender Schiffskrimi aus den Dreißigerjahren um Devisenbetrug, Diamantenschmuggel und Spionage.

nicht bewertet 0,99  Details

Der seltsame Milliardär

Die Orte dieser spannenden Räuberpistole sind eine verlassene Insel im Golf von Mexiko und Berlin.

nicht bewertet 0,99  Details

Der Irre von St. James

Ein spannender Krimi aus dem britischen Adel um Bruderzwist und Erbstreitereien – ganz in der Tradition eines Edgar Wallace.

nicht bewertet 0,99  Details
nicht bewertet 0,99  Details
Hemmungslos: Ein ruchloser Krimi aus dem Wien der Zwanziger

Hemmungslos: Ein ruchloser Krimi aus dem Wien der Zwanziger

Bettauer zeigt in seinem Milieu-Krimi ein Sittenbild der 1920er-Jahre auf. Was bedeutet Handeln in Krisenzeiten, wann wird man wirklich schuldig? Wie hoch muss, wie hoch kann man moralische Maßstäbe noch ansetzen?

nicht bewertet 0,99  Details
Der Tee der drei alten Damen - Eine Kriminalgeschichte

Der Tee der drei alten Damen – Eine Kriminalgeschichte

»Hier wird ein ebenso gebildeter wie scharfsinniger Schriftsteller sichtbar, der seine Texte in Frage stellte, immer wieder überarbeitete, weiterentwickelte und variierte, dem vor allem das Handwerk des Schreibens ein vorrangiges Anliegen war und der schon während seiner Gymnasialzeit nichts anderes als Schriftsteller sein wollte.« [Spiegel Spezial]

nicht bewertet 0,99  Details