Der Mann vom Meer: Maurice Wallion ermittelt. Ein Schwedenkrimi aus den 1920er Jahren

Mit 5.00 von 5 bewertet, basierend auf 1 Kundenbewertung
(1 Kundenrezension)

3,99  1,99 
Alle Preise inkl. MwSt.

In Schweden galt Maurice Wallion in den 1910er und 1920er Jahren als einheimische Antwort auf Sherlock Holmes.

Lösche Auswahl

ISBN 978-3-954185-35-1 (Kindle), 978-3-954185-36-8 (Epub), 978-3-954185-37-5 (PDF), 978-3-954186-30-3 (Print)

Beschreibung

Schwedenkrimi

Ein Kriminalroman zwischen Stockholm und den Schären-Inseln: Der Ingenieur Erik Reynold hat lange im Ausland gearbeitet – und kehrt nun nach Schweden zurück, um seinem Vater in einer wichtigen Angelegenheit zu Seite zu stehen : Dieser hat finanzielle Probleme und muss die Insel Jägarö, die seit Generationen im Familienbesitz ist, früher oder später verkaufen. Es sei denn das seit langem verschollene Millionenerbe der Familie taucht wieder auf …

Auf dem Weg zu seinem Vater hat Erik den Ingenieurskollegen Maximilian Colt kennen gelernt, der ebenfalls in Stockholm zu tun hat. Nach einem Restaurantbesuch unternehmen sie eine Spritztour mit Colts Wagen und übernachten spontan in einer verlassenen Villa am Stadtrand. Was zunächst wie ein spätpubertärer Streich anmutet, entpuppt sich am nächsten Morgen als Tragödie : Als Erik aufwacht, sind seine Hände blutverschmiert, und auf dem Flur liegt ein Toter, erstochen mit einem Degen aus der in der Villa befindlichen Waffensammlung. Ist Eriks Neigung zum Schlafwandeln verantwortlich? Hat er den Einbrecher überrascht und getötet? Welche Interessen verfolgt Maximilian Colt? Und gibt es den »Mann vom Meer« wirklich, der angeblich schon im 18. Jahrhundert zum ersten Mal auf Jägarö erschienen und vor kurzem wieder aufgetaucht ist? Diesen und noch viel mehr Fragen muss sich Journalist und »Problemjäger« Maurice Wallion stellen, als er von Erik beauftragt wird, Licht ins Dunkel zu bringen …

In Schweden galt Maurice Wallion in den 1910er und 1920er Jahren als einheimische Antwort auf Sherlock Holmes: Allerdings ist er robuster als sein Londoner Vorbild – und weniger exzentrisch. Heute könnte man ihn genauso gut als eine Art »Urvater« von Stieg Larssons Protagonisten Mikael Blomkvist bezeichnen : Wallion ist nämlich kein herkömmlicher Privatdetektiv, er ist Journalist. Sein Ruf eilt ihm voraus : Der »Detektivreporter« und »Problemjäger« vom Dagens Kurir.

»Was so viel bedeutet, als dass dein Hiersein meine Lage im höchsten Grade verschlimmert. Hast du das nicht bedacht?«
»Gewiss! Von Anfang an, und deshalb versuchte ich dir zur Flucht zu verhelfen.«
»Lieber würde ich mich selbst stellen«, versetzte Erik.
»Von dem Ausweg sprachst du ja schon. Aber ist es dafür nicht schon etwas spät?«
»Was meinst du damit?« Eine schreckliche Ahnung stieg in Erik auf, als Colt ihm plötzlich eine Zeitung überreichte. Erbleichend nahm er sie in die Hand, denn schon starrte ihm eine fettgedruckte Überschrift entgegen:

Julius Regis Pettersson schuf die erste schwedische Krimiserie, in der ein Journalist die Hauptrolle übernimmt. Seine Maurice-Wallion-Romane waren ein großer Erfolg – sowohl in seiner Heimat, als auch darüber hinaus (Übersetzungen unter anderem ins Englische und Deutsche).

krimischaetze.de
1. Auflage, ISBN 978-3-954185-35-1 (Kindle), 978-3-954185-36-8 (Epub), 978-3-954185-37-5 (PDF), 978-3-954186-30-3 (Print)
Umfang : 212 Normseiten bzw. 233 Buchseiten


Verlag: Null Papier Verlag
Erstveröffentlichung: 7. November 2014
Ausgabe: 1. Auflage
ISBN: 978-3-954185-36-8
ISBN: 978-3-954185-35-1
ISBN: 978-3-954185-37-5
Format:EBook

Zusätzliche Information

Format

Epub, Kindle, PDF

1 Bewertung für Der Mann vom Meer: Maurice Wallion ermittelt. Ein Schwedenkrimi aus den 1920er Jahren

  1. Bewertet mit 5 von 5

    Der Urvater der Schweden-Krimis.
    Danke, bisher gab es diese alten Schmöker nur im Antiquariat. Jetzt also endlich auch als E-Book (Krimis kaufe ich mir nämlich nicht mehr in Papierform, nehmen viel zu viel Platz weg).
    Hoffentlich kommen bald mehr, dieser war ja an einem Wochenende schon gelesen 🙂

Fügen Sie Ihre Bewertung hinzu

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erhältlich bei:

Nutzen Sie die Möglichkeit, direkt beim Verlag zu kaufen: ohne DRM und immer zum besten Preis. Der Null Papier Shop (wie auch der Verlag) zahlt seine Steuern in Deutschland.