Der rasende Reporter
| |

Kisch – Der Begründer des neuen Journalismus.

Geschichten aus sieben Ghettos
| |

Kisch, wieder unübertroffen in seinen Schilderungen von Menschen und Situationen – diesmal aber konzentriert auf Erlebnisse und Geschichten in jüdischen Ghettos.

Schreib das auf, Kisch!
| |

Viele Bücher sind über den Ersten Weltkrieg geschrieben worden. Nur wenige haben die Authentizität und literarische Klasse dieses Werkes.

Der Mädchenhirt
| |

Während seiner Zeit als Lokalreporter in Prag kam Kisch die Inspiration für seinen einzigen Roman (der übrigens schon recht früh, noch als Stummfilm auf die Leinwand kommen sollte).

Paradies Amerika
| |

Ein Buch, das auch heute geschrieben worden sein könnte und das Kischs einzigartiges Können unter Beweis stellt.