Dombey und Sohn

0,99 
Alle Preise inkl. MwSt.

Dickens’ „Dombey und Sohn“ ist die düster-witzige Geschichte über den Kampf ums Glück zweier Geschwister, die zeitlebens immer im Schatten des stolzen Vaters stehen.

Lösche Auswahl

ISBN 978-3-962815-78-3 (Kindle), 978-3-962815-77-6 (Epub), 978-3-962815-79-0 (PDF)

Beschreibung

Mit 31 Illustrationen

Dickens’ „Dombey und Sohn“ ist die düster-witzige Geschichte über den Kampf ums Glück zweier Geschwister, die zeitlebens immer im Schatten des stolzen Vaters stehen.

Für Paul Dombey ist das Geschäft sein „ein und alles“, Geld kann für ihn alles bewirken und alle Probleme lösen. Genauso steht er auch seiner Familie vor: rational, abschätzend, kaltherzig.

Die einzige Person, um die er sich kümmert, ist sein gebrechlicher Sohn, der ihn für den Eintritt in das Familienunternehmen pflegt. Seine Tochter Florence, verlassen und ignoriert, sehnt sich nach Zuneigung von ihrem lieblosen Vater, für ihn ist sie nur eine „eine falsche Münze, die nirgends angelegt werden konnte – ein missratenes Ding, weiter nichts“.

Während sich Dombeys Herzlosigkeit auf andere erstreckt – von seiner trotzigen zweiten Frau Edith bis hin zu Florences Verehrer Walter Gay – sät er die Samen seiner eigenen Zerstörung.

»Dombey und Sohn!«

Diese drei Worte umfassten die einzige Idee von Mr. Dombeys Leben. Die Erde war nur da, damit Dombey und Sohn Geschäfte darin machen konnten, und Sonne und Mond hatten bloß die Bestimmung, für Dombey und Sohn zu scheinen, Flüsse und Meere waren da, um die Schiffe der Firma zu tragen; die Regenbogen versprachen nur ihr schönes Wetter; Sterne und Planeten liefen in ihren Kreisen, um unabänderlich einem System zu folgen, von dem Dombey und Sohn den Mittelpunkt bildete. Gewöhnliche Abkürzungen erhielten in seinen Augen ganz neue Bedeutungen, die bloß auf seine Firma Bezug hatten, und A. D. lautete in seiner Zeitrechnung nicht als Annus Domini, sondern als Annus Dombei – und Sohn.

ISBN 978-3-962815-78-3 (Kindle), 978-3-962815-77-6 (Epub), 978-3-962815-79-0 (PDF)


Verlag: Null Papier Verlag
Erstveröffentlichung: 17. Oktober 2018
Ausgabe: 1. Auflage
ISBN: 978-3-962815-77-6
ISBN: 978-3-962815-78-3
ISBN: 978-3-962815-79-0
Format:EBook

Zusätzliche Information

Format

Epub, Kindle, PDF

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Dombey und Sohn“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erhältlich bei:

Nutzen Sie die Möglichkeit, direkt beim Verlag zu kaufen: ohne DRM und immer zum besten Preis. Der Null Papier Shop (wie auch der Verlag) zahlt seine Steuern in Deutschland.