Ben Hur

1,99  0,99 
Alle Preise inkl. MwSt.

Die Geschichte des jüdischen Prinzen Judah Ben Hur

Lösche Auswahl

ISBN 978-3-954180-41-7 (Kindle), 978-3-954180-42-4 (Epub), 978-3-954180-43-1 (PDF)

Beschreibung

Die Geschichte des jüdischen Prinzen Judah Ben Hur der wegen eines angeblichen Attentats auf den römischen Statthalter von Judäa zur Galeerenstrafe verurteilt wird, später aber in seine Heimat zurückkehrt und eine Aufstandsbewegung gegen die Römer plant.

Aber auch die Geschichte Jesu Christi, dessen Wundertaten hier aus der Sicht eines »Zeitzeugen« erzählt werden.

»Was ist dieser Nazarener, der mehr ist als ein bloßer Mensch?« fragte Ben Hur den Ägypter.

Das Buch wurde ein Bestseller und zum Prototyp des historischen Romans. Nur die Bibel wurde im 19. Jahrhundert öfter gedruckt als »Ben Hur«. Ein Erfolg, nur noch übertroffen durch die legendäre Verfilmung aus dem Jahre 1959 – mit Charlton Heston in der Titelrolle – ein Klassiker und Inbegriff des Monumentalfilms.

Lewis »Lew« Wallace (1827 – 1905) war ein US-amerikanischer Rechtsanwalt, General, Politiker und Schriftsteller und vor allem bekannt durch seinen Roman »Ben Hur«.

Eines Tages hatte Wallace ein Gespräch mit einem Stabsoffizier, der sich über Gott, Glauben und Christen lustig machte und darüber spottete. Wallace, der damals noch nicht gläubig war, kam ins Nachdenken und entschloss sich, alles, was mit der Bibel, Jesus Christus und dem Glauben zu tun hatte, ausgiebig zu erforschen. Später schrieb Wallace, dass seine Begegnung mit dem spöttelnden Colonel zwei Folgen hatte: Zum einen das Buch »Ben Hur«, das 1880 veröffentlicht wurde, zum anderen seine Hinwendung zu Gott und Jesus Christus.

Dem Aussehen nach mochte er etwa fünfundfünfzig Jahre alt sein. Sein über die Brust herabwallender schwarzer Bart zeigte Spuren von Grau, sein Antlitz war tiefbraun und zum größten Teil durch ein rotes Tuch verdeckt. Er ritt ein großes, weißes Dromedar, das ein Zelt auf dem Rücken trug. Die Sonne war gerade aufgegangen, als das Tier sich aus dem Wadi herausarbeitete. Weithin erstreckte sich hier die Wüste, von einem Pfade oder Wege konnte hier keine Rede mehr sein. Aber das Kamel schien einer unsichtbaren Führung zu folgen und strebte in langen Schritten dem Osten zu. Genau um Mittag blieb es von selbst stehen und drückte durch einen klagenden Schrei seine Ermüdung aus.

ISBN 978-3-954180-41-7 (Kindle), 978-3-954180-42-4 (Epub), 978-3-954180-43-1 (PDF)


Verlag: Null Papier Verlag
Erstveröffentlichung: 23. August 2014
Ausgabe: 1. Auflage
ISBN: 978-3-954180-42-4
ISBN: 978-3-954180-41-7
ISBN: 978-3-954180-43-1
Format: EBook

Zusätzliche Information

Format

Epub, Kindle, PDF

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Ben Hur“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erhältlich bei:

Nutzen Sie die Möglichkeit, direkt beim Verlag zu kaufen: ohne DRM und immer zum besten Preis. Der Null Papier Shop (wie auch der Verlag) zahlt seine Steuern in Deutschland.