Das Bildnis des Dorian Gray

Bewertet mit 5.00 von 5, basierend auf 1 Kundenbewertung
(1 Kundenrezension)

0,99 
Alle Preise inkl. MwSt.

»Das Bildnis des Dorian Gray« (»The Picture of Dorian Gray«) ist der einzige Roman des irischen Schriftstellers Oscar Wilde. Das seinerzeit als anrüchig geltende Werk war auch Gegenstand des Unzuchtprozesses gegen Wilde. Der Roman gilt als Oscar Wildes Prosahauptwerk und ist ein Klassiker der Weltliteratur.

Lösche Auswahl
Artikelnummer: 151 Kategorien: , Schlüsselworte: , , , , , ,

ISBN 978-3-954180-83-7 (Kindle), 978-3-954180-84-4 (Epub), 978-3-954180-85-1 (PDF)

Beschreibung

Für den Müßiggänger Dorian Gray wird der ewige Menschheitstraum wahr : Er kann nicht altern. Stattdessen altert sein gemaltes Porträt.

Sein Aussehen ebnet ihm den gesellschaftlichen Erfolg, Jahr ums Jahr zieht ins Land, aber Dorian Gray bleibt der begehrenswerte, blendend aussehende Jüngling. Während er immer maßloser und grausamer wird, bleibt sein Äußeres jung und makellos schön.

Nur der Maler seines Bildes schöpft Verdacht, zu wunderlich scheint ihm Grays‘ Alterslosigkeit. Das Geheimnis droht entdeckt zu werden.

„Das Bildnis des Dorian Gray“ („The Picture of Dorian Gray“) ist der einzige Roman des irischen Schriftstellers Oscar Wilde. Das seinerzeit als anrüchig geltende Werk war auch Gegenstand des Unzuchtprozesses gegen Wilde.

In der Mitte des Gemaches stand auf einer hoch aufgerichteten Staffelei das lebensgroße Porträt eines ungewöhnlich schönen jungen Mannes, und ihm gegenüber, etwas entfernt davon, saß der Künstler, der es gemalt hatte, Basil Hallward, dessen plötzliches Verschwinden vor einigen Jahren das Publikum erregt und so viele seltsame Vermutungen erweckt hat.

Als der Maler auf die anmutige Gestalt blickte, die er so schön in seiner Kunst gespiegelt hatte, überflog ein Lächeln der Freude seine Züge und schien auf ihnen verweilen zu wollen. Aber er fuhr plötzlich auf, schloß die Augen und drückte die Lider mit den Fingern zu, wie wenn er einen absonderlichen Traum, dessen Erwachen er fürchtete, im Hirne gefangen halten wollte.

Der Roman gilt als Oscar Wildes Prosahauptwerk und ist ein Klassiker der Weltliteratur.

2. Auflage, ISBN 978-3-954180-83-7 (Kindle), 978-3-954180-84-4 (Epub), 978-3-954180-85-1 (PDF)
Umfang: 303 Normseiten bzw. 323 Buchseiten


Verlag: Null Papier Verlag
Erstveröffentlichung: 17. November 2013
Ausgabe: 1. Auflage
ISBN: 978-3-954180-84-4
ISBN: 978-3-954180-83-7
ISBN: 978-3-954180-85-1
Format:EBook

Zusätzliche Information

Format

Epub, Kindle, PDF

1 Bewertung für Das Bildnis des Dorian Gray

  1. Bewertet mit 5 von 5

    Wilhelm Abst

    Lieber Verlag,
    danke für eure Mühen.
    Mir als Senior bedeutet es sehr viel, dank veränderbarer Schriftgröße in Ebooks wieder mehr lesen zu können.
    Und besonders bei den Klassiskern kommt noch die Gewichtsersparnis dazu.
    mit freundlichen Grüßen
    Wilhelm Abst

Fügen Sie Ihre Bewertung hinzu

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erhältlich bei:

Nutzen Sie die Möglichkeit, direkt beim Verlag zu kaufen: ohne DRM und immer zum besten Preis. Der Null Papier Shop (wie auch der Verlag) zahlt seine Steuern in Deutschland.