Eine Auswahl

0,99 
Alle Preise inkl. MwSt.

Karl Kraus war einer der bedeutendsten österreichischen Schriftsteller des 20. Jahrhunderts. Er war Publizist, Satiriker, Lyriker, Aphoristiker, Dramatiker, Mäzen, Sprach- und Kulturkritiker.

Lösche Auswahl
Artikelnummer: 455 Kategorien: , , Schlagwörter: , , , , , , , ,

ISBN 978-3-954189-88-5 (Kindle), 978-3-954189-87-8 (Epub), 978-3-954189-89-2 (PDF)

Beschreibung

Dass Karl Kraus seine Sprache am Herzen lag, wäre eine Untertreibung von epochalem Ausmaß. Er war der Streiter für und mit der deutschen Sprache.

Karl Kraus war einer der bedeutendsten österreichischen Schriftsteller des 20. Jahrhunderts. Er war Publizist, Satiriker, Lyriker, Aphoristiker, Dramatiker, Mäzen, Sprach- und Kulturkritiker und ein scharfer Kritiker der Presse und des Hetzjournalismus oder, wie er selbst es ausdrückte, der »Journaille«.

Dieses Buch bietet einen kleinen Ausschnitt, gewissermaßen als Appetitanreger, Kraus’ Arbeiten.

*** Der Feuilletonist ***

Wie macht er das? Wie kommt er zu dem Glanze,
der schimmernd seine Sprache schmückt und ziert?
Aus Nichts entsteht zwar Nichts, jedoch das Ganze
ist gut geglättet und so schön geschmiert.

ISBN 978-3-954189-88-5 (Kindle), 978-3-954189-87-8 (Epub), 978-3-954189-89-2 (PDF)


Verlag: Null Papier Verlag
Erstveröffentlichung: 24. August 2017
Ausgabe: 1. Auflage
ISBN: 978-3-954189-87-8
ISBN: 978-3-954189-88-5
ISBN: 978-3-954189-89-2
Format: EBook

Zusätzliche Information

Format

Epub, Kindle, PDF

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Eine Auswahl“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erhältlich bei:

Nutzen Sie die Möglichkeit, direkt beim Verlag zu kaufen: ohne DRM und immer zum besten Preis. Der Null Papier Shop (wie auch der Verlag) zahlt seine Steuern in Deutschland.