Onkel Toms Hütte – Vollständige Ausgabe: Mit Anmerkungen

0,99 
Alle Preise inkl. MwSt.

In diesem Meilenstein der Literatur- und Friedensgeschichte wird über das Schicksal mehrerer schwarzer Sklaven in den Vereinigten Staaten des 19. Jahrhunderts berichtet.

Sold Out

Achtung: Sie finden alle Titel auch direkt bei den unten verlinkten Partnershops.


ISBN 978-3-954183-00-5 (Kindle), 978-3-954183-01-2 (Epub), 978-3-954183-02-9 (PDF)

Erhältlich bei:

Nutzen Sie die Möglichkeit, direkt beim Verlag zu kaufen: ohne DRM und immer zum besten Preis. Der Null Papier Shop (wie auch der Verlag) zahlt seine Steuern in Deutschland.

Beschreibung

„Die Empfindungen lebendiger Ware, wenn sie den Herrn wechselt“ – Die Überschrift des vierten Kapitels fasst das Leid in diesem Buch prägend zusammen.

In diesem Meilenstein der Literatur- und Friedensgeschichte wird über das Schicksal mehrerer schwarzer Sklaven in den Vereinigten Staaten des 19. Jahrhunderts berichtet.

Der Titelheld „Onkel Tom“ befindet sich auf einer Odyssee in seine Freiheit und bis dahin muss er Demütigungen, Beleidigungen, Schmerzen erdulden : Er wird verkauft, soll freigelassen werden, nur um danach noch schlimmer von neuen Peinigern unterdrückt zu werden. Nur sein unbeirrbarer christlicher Glauben und seine Nächstenliebe, die er trotz aller Widrigkeiten nicht verliert, lassen ihn nicht verzweifeln.

„Ich sage Ihnen, es geht! Diese Leute sind nicht wie die Weißen, müssen Sie wissen; sie halten es aus, wenn man es nur recht anfängt. Sehen Sie“, sagte Haley und nahm eine aufrichtige und vertrauliche Miene an, „die Leute sagen, diese Art Handel mache die Menschen hartherzig; aber ich habe das nie gefunden. Die Sache ist, daß ich mich nie dazu bringen konnte, das Ding anzugreifen, wie es manche Burschen tun. Ich habe gesehen, wie einer Frau das Kind aus den Armen gerissen und verauktioniert wurde, während sie die ganze Zeit über jammerte und schrie wie verrückt; – sehr schlechte Politik – macht sie manchmal ganz untauglich zum Verkauf. Ich weiß von einem wirklich schönen Mädchen in Orleans, das durch so ein Verfahren ganz und gar ruiniert wurde. Der Mann, der das Weib kaufen wollte, wollte ihr Kind nicht haben, und sie war eine von der rechten, stürmischen Art, wenn ihr Blut einmal in der Hitze war. Ich sage Ihnen, sie drückte das Kind an ihre Brust und schwatzte und machte einen grauenhaften Lärm. Die Haut schauert mir noch, wenn ich daran denke; und als sie das Kind wegnahmen und sie einsperrten, wurde sie verrückt und starb in acht Tagen. Ein reiner Verlust von 1.000 Dollar, Sir, bloß durch solche Behandlung. – Das ist die Sache. Es ist immer das beste, die Sache menschlich zu machen, so ist meine Erfahrung.“

Harriet Beecher Stowe benutzte als Quelle für ihren Roman die Memoiren von Pfarrer Josiah Henson, eines früheren US-amerikanischen Sklaven. Dieser flüchtete 1830 nach Kanada und lebte dort seit 1841. Die frühesten deutschen Ausgaben erschienen 1852 gleichzeitig in mehreren Verlagen.

1. Auflage, ISBN 978-3-95418-300-5 (Kindle), 978-3-95418-301-2 (Epub), 978-3-95418-302-9 (PDF)
Umfang : 544 Normseiten bzw. 653 Buchseiten
Null Papier Verlag – www.null-papier – www.facebook.com/Null.Papier.Verlag

ISBN 978-3-954183-00-5 (Kindle), 978-3-954183-01-2 (Epub), 978-3-954183-02-9 (PDF)


Verlag: Null Papier Verlag
Erstveröffentlichung: 3. Juni 2013
Ausgabe: 1. Auflage
ISBN: 978-3-954183-01-2
ISBN: 978-3-954183-00-5
ISBN: 978-3-954183-02-9
Format:EBook

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreibe die erste Bewertung zu “Onkel Toms Hütte – Vollständige Ausgabe: Mit Anmerkungen”

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.