Der Stechlin

0,99 
Alle Preise inkl. MwSt.

Fontanes letzter Roman, eine versöhnliche Darstellung von Land und Leuten.

Lösche Auswahl

ISBN 978-3-954188-16-1 (Kindle), 978-3-954188-15-4 (Epub), 978-3-954188-17-8 (PDF)

Beschreibung

Der Stechlin ist Fontanes letzter Roman. Seine Hauptfigur, der alte Dubslav von Stechlin, trägt den gleichen Namen wie der nahegelegene See, der in die märkische Landschaft eingebettet ist.

Das Gewicht des Romans liegt nicht auf der Handlung, sondern auf den vielfältigen Dialogen, die die gesellschaftliche Wirklichkeit zur Wende vom 19. auf das 20. Jahrhundert offenbaren.

»I, keineswegs. Und dann, Sie waren ja ganz unschuldig, die Gnäd‘ge fing ja davon an; erinnern Sie sich, sie verliebte sich ordentlich in die Geschichte von den Rinnsteinbohlen, und wie sie drauf rumgetrampelt, bis die Ratten rauskamen. Ich glaube sogar, sie sagte ›Biester‹. Aber das schadet nicht. Das ist so Berliner Stil. Und unsre Gnäd‘ge hier (beiläufig eine geborene Helfrich) is eine Vollblutberlinerin.«

»Gewiß, Herr Major. Es denken auch heute noch viele so, und bei dem Schwankezustand, in dem ich mich leider befinde, sind meine persönlichen Sympathien gelegentlich nicht weitab davon. Aber ich fürchte doch, daß wir mit dieser unsrer Anschauung sehr in der Minorität bleiben.«

Der Stechlin

ISBN 978-3-954188-16-1 (Kindle), 978-3-954188-15-4 (Epub), 978-3-954188-17-8 (PDF)


Verlag: Null Papier Verlag
Erstveröffentlichung: 5. Oktober 2016
Ausgabe: 1. Auflage
ISBN: 978-3-954188-15-4
ISBN: 978-3-954188-16-1
ISBN: 978-3-954188-17-8
Format:EBook

Zusätzliche Information

Format

Epub, Kindle, PDF

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Der Stechlin“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erhältlich bei:

Nutzen Sie die Möglichkeit, direkt beim Verlag zu kaufen: ohne DRM und immer zum besten Preis. Der Null Papier Shop (wie auch der Verlag) zahlt seine Steuern in Deutschland.