Die Kartause von Parma: Ein historischer Roman aus der Zeit der Napoleon-Kriege

0,99 
Alle Preise inkl. MwSt.

»Die Kartause von Parma« ist historischer Roman und eine große Liebesgeschichte der Weltliteratur.

Lösche Auswahl

ISBN 978-3-954185-02-3 (Kindle), 978-3-954185-03-0 (Epub), 978-3-954185-04-7 (PDF)

Beschreibung

Liebesabenteurer und Eskapaden

»Die Kartause von Parma« ist ein Roman des französischen Schriftstellers Stendhal aus dem Jahr 1839. Stendhal (Synonym für Marie-Henri Beyle) war Schriftsteller, Militär und Politiker und gilt heute als einer der frühesten Vertreter des literarischen Realismus. Er kreierte mit »Die Kartause von Parma« einen romantischen Mythos seines Traumlandes Italien.

Die Geschichte beginnt 1796 in Mailand, nachdem Napoleon die Stadt erobert hat. Der junge Fabrizzio begrüßt die französische Armee als Befreier von politischer Rückständigkeit, sein Vater, der Marchese del Dongo, und sein älterer Bruder Ascanio hassen die Eroberer. Schließlich meldet sich Fabrizzio als Freiwilliger in die Armee von Napoleon und kämpft in der Schlacht bei Waterloo.

Liebesabenteurer und Eskapaden nötigen Fabrizzio zu einem Leben auf der Flucht. In einer Schlägerei tötet er den eifersüchtigen Liebhaber einer Angebeteten. Intrigen am Hof führen dazu, dass er vor Gericht gestellt wird. Dort droht ihm ein folgenschweres Urteil.

Die Volten der Handlung sorgen für Tempo und Unterhaltung.»Die Kartause von Parma« ist historischer Roman und eine große Liebesgeschichte der Weltliteratur.

Kriegswirren, Ränkespiele, Niedertracht, Eitelkeit, Giftmord, Zynismus und Abenteuerhunger – alles findet sich in diesem sinnesvollen Buch, das das letzte vollendete Werk von Stendhal blieb und ihm als Einziges zu Lebzeiten Aufmerksamkeit einbrachte.

»Da werden wir wohl nicht zu knapp Tränen aus schönen Augen zu sehen kriegen!« sagte er sich und rieb sich schmunzelnd die Hände. »Sie kommt, um Gnade zu erflehen. Endlich duckt sich diese stolze Schönheit! Sie war auch nachgerade unerträglich mit ihrem überlegenen Gehabe. Ihre Augen kamen mir immer vor, als wollten sie mir beim geringsten Anlaß, wenn ihr etwas nicht paßte, sagen: ›Neapel oder Mailand sind doch viel nettere Orte zum Leben als dies kleinstädtische Parma!‹ Über Neapel und Mailand regiere ich nun einmal nicht. Aber die hohe Dame kommt doch schließlich, mich um etwas zu bitten, was lediglich von mir abhängt und worauf sie brennt. Ich habe immer gemeint, irgendeinen Vorteil wird mir die Ankunft ihres Neffen doch bringen.«

Balzac war ein leidenschaftlicher Verehrer der Geschichte, über die Herzogin Gina schrieb er : »Die Herzogin ist eine jener herrlichen Statuen, die uns die Kunst bewundern und zugleich die Natur verwünschen lassen, weil sie mit solchen Modellen geizt.«

»Ich bin Stendhal wie kaum irgendwem verpflichtet: ich verdanke ihm die Kenntnis des Krieges. Wer vor ihm hat den Krieg auf diese Weise geschildert, das heißt so, wie er wirklich ist?…« [Tolstoi]

»Die Kartause von Parma« ist der moderne »Fürst«, wie ihn Machiavelli heute schreiben würde« [Balzac]

1. Auflage, ISBN 978-3-954185-02-3 (Kindle), 978-3-954185-03-0 (Epub), 978-3-954185-04-7 (PDF)
Null Papier Verlag


Verlag: Null Papier Verlag
Erstveröffentlichung: 2. Oktober 2014
Ausgabe: 1. Auflage
ISBN: 978-3-954185-03-0
ISBN: 978-3-954185-02-3
ISBN: 978-3-954185-04-7
Format:EBook

Zusätzliche Information

Format

Epub, Kindle, PDF

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreibe die erste Bewertung zu “Die Kartause von Parma: Ein historischer Roman aus der Zeit der Napoleon-Kriege”

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erhältlich bei:

Nutzen Sie die Möglichkeit, direkt beim Verlag zu kaufen: ohne DRM und immer zum besten Preis. Der Null Papier Shop (wie auch der Verlag) zahlt seine Steuern in Deutschland.