Die Dämonen

0,49 
Alle Preise inkl. MwSt.

Eine fiktive Stadt versinkt im Chaos, während sie zum Brennpunkt einer versuchten Revolution wird, die vom Rädelsführer Werchowenski inszeniert wird.

Lösche Auswahl

ISBN 978-3-962814-68-7 (Kindle), 978-3-962814-67-0 (Epub), 978-3-962814-69-4 (PDF)

Beschreibung

*** mit Übersetzung aller französischen Passagen und Personenregister ***

„Die Dämonen“ ist eine soziale und politische Satire, ein psychologisches Drama und eine große Tragödie. Joyce Carol Oates hat ihn als „Dostojewskis verwirrendsten und gewalttätigsten Roman“ und sein „befriedigendstes tragisches“ Werk beschrieben.

Eine fiktive Stadt versinkt im Chaos, während sie zum Brennpunkt einer versuchten Revolution wird, die vom Rädelsführer Werchowenski inszeniert wird. Ehrgeiz und Machtbesessenheit machen ihn und seine Clique zu Mördern und Terroristen.

Sein moralisches Gegenstück, die geheimnisvolle Figur von Stawrogin, übt einen außerordentlichen Einfluss auf die Herzen und Köpfe fast aller anderen Figuren aus. Doch auch er kann die sich abzeichnende Katastrophe nicht abwenden.

Die idealistische und westlich geprägte Generation der russischen 1840er Jahre wird ungewollt Komplize der „dämonischen“ Kräfte, die die Stadt in Besitz nehmen.

„Die Dämonen“ wurde in die ZEIT-Bibliothek der 100 Bücher aufgenommen.

»Ich möchte darauf wetten, dass Sie selbst ihn dazu veranlasst haben.«

»Sie werden die Wette verlieren!« versetzte Liputin lachend. »Er ist verliebt, verliebt wie ein Kater, und wissen Sie wohl, dass die Geschichte mit Hass begonnen hat? Er hat Lisaweta Nikolajewna anfangs wegen ihres Reitens dermaßen gehasst, dass er beinahe auf der Straße laut auf sie geschimpft hat; und er hat es auch wirklich getan! Noch vorgestern hat er auf sie geschimpft, als sie vorbeiritt; zum Glück hörte sie es nicht. Und nun auf einmal heute Verse! Wissen Sie wohl, dass er es wagen will, ihr einen Antrag zu machen? Im Ernst, im Ernst!«

»Ich muss mich über Sie wundern, Liputin; überall, wo solch ekelhaftes Treiben stattfindet, überall sind Sie der Anführer!« rief ich zornig.

ISBN 978-3-962814-68-7 (Kindle), 978-3-962814-67-0 (Epub), 978-3-962814-69-4 (PDF)


Verlag: Null Papier Verlag
Erstveröffentlichung: 10. April 2018
Ausgabe: 1. Auflage
ISBN: 978-3-962814-67-0
ISBN: 978-3-962814-68-7
ISBN: 978-3-962814-69-4
Format:EBook

Zusätzliche Information

Format

Epub, Kindle, PDF

Erhältlich bei:

Nutzen Sie die Möglichkeit, direkt beim Verlag zu kaufen: ohne DRM und immer zum besten Preis. Der Null Papier Shop (wie auch der Verlag) zahlt seine Steuern in Deutschland.